Free Mumia Berlin, 21.9.2016: Judging Injustice – Antrag auf komplett neues Berufungsverfahren für Mumia Abu-Jamal

Neben der medizinischen Versorgung gegen Hepatitis-C kämpft Mumia
derzeit auch um ein komplett neues Berufungsverfahren
http://www.prisonradio.org/sites/default/files/letters/pdf/PCRA%20Aug.%207.pdf

Dabei beruft er sich auf ein im Sommer 2016 ergangenes Urteil des US
Supreme Courts, dass besagt, dass Richter*innen nicht über Fälle
entscheiden dürfen, in denen sie zu einem früheren Zeitpunkt in einer
niederen Instanz als Anklager*in beteiligt waren.

Das Urteil erging direkt gegen den früheren Bezirksstaatanwalt Ronald
Castille, der später als Pennsylvanias Supreme Court Richter neben
Mumias auch viele weitere Berufungen von Todestrakt Gefangenen ablehnte,
an deren Verurteilung er Jahre zuvor selbst beteiligt gewesen war.

Terrence „Butter“ Williams, ein ehemaliger Mitgefangener von Mumia aus
dem Todestrakt des SCI Greene, errang diesen wichtigen Sieg, der es von
nun an verbieten könnte, dass Ankläger*innen in Pennsylvania auch als
Richter*innen auftreten.

Am 19. September verfasste Mumia eine Kolumne darüber:
„Judging Injustice“ (2:27)
http://www.prisonradio.org/media/audio/mumia/judging-injustice-227-mumia-abu-jamal

Solidarische Grüße

FREE MUMIA Berlin


FREE MUMIA – Free Them All!
www.mumia-hoerbuch.de