ETAP Restaurant lädt in Kooperation mit Asyl in Not und Verein Ute Bock jeden Montag ab 16:00 Uhr Flüchtlinge zum Essen ein.

Jeden Montag ab 16 Uhr haben 100 Asylwerber_innen die Möglichkeit im ETAP Restaurant einen schönen Abend verbringen zu können und bekommen vor allem ein Menü mit Getränken.

Um 16:00 Uhr beginnt das Essen, um 17:00 ist die Essensausgabe vorbei. Bis 18:00 ist der Saal reserviert.

Die unfassbaren Schikanen, mit denen Flüchtlinge leben müssen, lassen auch Wiener Gastronom_innen nicht ungerührt. Das ETAP Restaurant möchte das Seine tun, um Flüchtlinge willkommen zu heißen: mit einer warmen Speise und einem Raum zur Begegnung.

Ohne Menschen nach Sprache, Herkunft oder Religionszugehörigkeit zu unterscheiden. ETAP Restaurant, Asyl in Not und Flüchtlingsprojekt Verein Ute Bock nehmen diese Sache gemeinsam in die Hand und laden 100 Flüchtlinge pro Woche zum Essen ein. Das Abendmenü enthält eine Suppe, Salat, ein Hauptspeisenbuffet, ein Dessert und nicht-alkoholische Getränke.

http://www.etap.asyl-in-not.org/