English/Deutsch: Die gewaltvolle Rolle von Religion, Vetternwirtschaft und staatlicher Korruption: Menschenrechtsverletzungen und Verfolgungen in Pakistan

Die gewaltvolle Rolle von Religion, Vetternwirtschaft und staatlicher Korruption: Menschenrechtsverletzungen und Verfolgungen in Pakistan
 .
English:
.
The violent role of religion, nepotism and state corruption: Human rights abuses and persecution in Pakistan
 .
Die gewaltvolle Rolle von Religion, Vetternwirtschaft und staatlicher Korruption: Menschenrechtsverletzungen und Verfolgungen in Pakistan
 .
“Ich bin schiitischer Moslem, doch Saima, meine Frau ist Sunnitin – Ich wurde als Vergewaltiger, Mörder und Entführer betitelt, weil meine Frau und ich den Normen trotzten und zu heiraten beschlossen. Ich erschien nicht bei Gerichtsterminen, die nur dazu dienen sollten, mich zu verfolgen.”
 .
Muhammad Ali Jawaid, ein pakistanischer Flüchtling, seit 2013 in Bayern, wurde in The VOICE Refugee Forum Deutschland aktiv, um seine politische Aktivität auch hier im Asyl fortzusetzen.
 .
Seine Geschichte ist nicht nur die persönliche Geschichte einer verbotenen Liebe. Es ist eine sehr politische Geschichte, denn sie zeigt die gefährliche und gewaltsame Rolle religiöser Ideologien in der Aufteilung von Menschen in Gut und Böse und in der Gefährdung individueller Leben und von Familien. Sie zeigt die Willkür und Korruption des Staates und des Rechtssystems in Pakistan, wo Menschenrechte und menschliches Leben aufgrund der Ideologie der Ehre und der Vetternwirtschaft nicht geschützt werden. Sie zeigt die Diskriminierung und Unterdrückung von Frauen, die nicht das Recht haben, für sich selbst zu entscheiden, da sie lediglich als das Eigentum ihrer Familien betrachtet werden. Sie zeigt, dass all jene verfolgt werden, die in Freiheit leben wollen und ihre Lebensentscheidungen selbst treffen wollen.
 .
Wir verlangen, dass unserem Aktivisten Ali Jawaid und seiner Frau, die sich noch in Pakistan befindet, in Deutschland Sicherheit und Schutz gewährt wird!
 .
Wir fordern sein Recht, in Sicherheit in Deutschland bleiben zu können – ohne Angst vor Rassismus, Kriminalisierung und Abschiebung.
 .
Wir verlangen, dass er zusammen mit seiner Frau und seinem Sohn in Freiheit leben kann – ohne Angst vor Abschiebung in einen Staat, wo er von der Familie und vom Staat verfolgt ist und wo sein Leben höchst gefährdet ist!
 .
Stellungnahme von Muhammad Ali Jawaid:
.
 .
Thank you all!
In solidarity,
The VOICE Refugee Forum
 .
Bitte Spende:
Donation Account:
Förderverein The VOICE e.V.
Sparkasse Göttingen
Kontonummer: 127829
BLZ: 260 500 01
IBAN: DE97 2605 0001 0000 1278 29
BIC: NOLADE21GOE
 ….
English:
 .
The violent role of religion, nepotism and state corruption: Human rights abuses and persecution in Pakistan
 .
 “I am Shia Muslim while Saima, my wife, is Sunni – I was portrayed and declared a rapist, killer and kidnapper because my wife and me defied the norms and decided to marry. I was not attending court dates meant to persecute me“. Muhammad Ali Jawaid, a Pakistan refugee in Bavaria since 2013, became active in The VOICE Refugee Forum Germany to continue my political activity in Exile as well.
 .
His story is not just the personal story of a forbidden love. It is a very political story as it shows the dangerous and violent role of religious ideologies in separating people into good and bad and thus jeopardizing individuals’ lives and families. It shows the arbitrariness and corruption of the state and legal systems in Pakistan where human rights and human lives are not protected due to ideologies of ‘honour’ and nepotism. It shows the discrimination and oppression of women who have no rights to decide for themselves as they are merely seen as the property of their family. It shows the persecution of all those who want to live in freedom and make their life choices themselves.
 .
We demand safety for our activist Ali Jawaid in Germany and that of his wife in Pakistan be guaranteed!!
We demand his right to stay in safety in Germany without fear of racism, criminalization and deportation.
We demand that he can live in freedom and free from the fear of deportation to a state where he is persecuted by family and the State, and where his life is highly threatened!
 .
Statement of Muhammad Ali Jawaid:…….continued
.
 .
Thank you all!
In solidarity,
The VOICE Refugee Forum
 .
Bitte Spende:
.
Donation Account:
Förderverein The VOICE e.V.
Sparkasse Göttingen
Kontonummer: 127829
BLZ: 260 500 01
IBAN: DE97 2605 0001 0000 1278 29
BIC: NOLADE21GOE