Deutsches Unternehmen will Trumps Mauer bauen

https://actions.sumofus.org/a/kein-zement-fuer-trump/?akid=28040.10125327.OCjuPH&rd=1&source=fwd&t=1

Donald Trump hat die Absicht, eine Mauer zu bauen — und ausgerechnet ein deutsches Unternehmen will davon profitieren.

Der Chef des Bauunternehmens HeidelbergCement, Bernd Scheifele, ist nicht nur bekennender Trump-Fan. Er will auch an Trumps Mauer zu Mexiko mitverdienen. 

Das wollen wir verhindern. Und unsere Chancen stehen nicht schlecht: Der Baustoffkonzern ist wirtschaftlich nicht gut aufgestellt und hat im letzten Jahr deutlich niedrigere Gewinne eingefahren als erwartet. Besonders so kurz vor seiner Hauptversammlung im Mai kann sich HeidelbergCement Negativschlagzeilen nicht leisten.

Schon nächste Woche wollen Unternehmen ihre Ideen für den Mauerbau einreichen. Wir haben also nicht mehr viel Zeit, um die Beteiligung von HeidelbergCement zu verhindern. Helfen Sie jetzt, die Pläne des Konzerns zu stoppen!

Fordern Sie HeidelbergCement auf, sich nicht am Bau von Trumps Grenzmauer zu beteiligen!

Die geplante Mauer an der Grenze zu Mexiko ist ein Symbol für Trumps Abschottungspolitik und sein rassistisches Gedankengut: So hatte er etwa Mexikaner als Mörder und Vergewaltiger bezeichnet, um den Mauerbau zu begründen.

SumOfUs-Mitglieder setzen sich weltweit dafür ein, dass Konzerne verantwortungsvoll handeln. In Zeiten wiedererstarkender rechter Strömungen ist unsere Arbeit dringlicher denn je: Wir können nicht zulassen, dass Konzerne ihren Einfluss nutzen, um rechte Hetzer zu unterstützen.

Gerade erst haben wir Lufthansa dazu gebracht, nicht mehr auf Breitbart zu werben — der rechten Hetzseite, die Trumps Hasspolitik unterstützt. Sorgen wir jetzt gemeinsam dafür, dass auch HeidelbergCement sich nicht leisten kann, Trump zu unterstützen.

Rufen Sie HeidelbergCement auf, sich von Trumps Politik zu distanzieren und nicht am Bau der Grenzmauer mitzuwirken!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Anne, Wiebke und das Team von SumOfUs

**********
Mehr Informationen:

Trumps 140 Zeichen beflügeln HeidelbergCement, Handelsblatt, 25. Januar 2017
Empörung über HeidelbergCement-Chef wegen Mauer-Spruch, Spiegel Online, 10. November 2016