Amnesty Frauen: TÜRKEI – Verhaftungswelle geht weiter

E-Mail-Newsletter des Netzwerkes Frauenrechte von Amnesty International

PETITION

Liebe Unterstützer*innen,

Wir vom Netzwerk Frauenrechte hoffen, dass Sie Zeit und Muße haben die schönen Sommertage zu genießen. Wir freuen uns, dass Sie sich dennoch die Zeit nehmen unseren Newsletter zu lesen und unsere Arbeit zu unterstützen. Denn der weltweite Einsatz gegen Menschenrechtsverletzungen geht auch in den Sommermonaten weiter.

GOOD NEWS:

 Jesidische Frauen in Sicherheit

Nach über einem Jahr in griechischen Flüchtlingscamps durften Kurtey, Karmey und Bahar endlich mit ihren Familien nach Deutschland weiterreisen. Sie sind dort gut angekommen und befinden sich nun in Sicherheit.

 Vielen Dank allen für den Einsatz!

Weitere Informationen finden Sie unter:

http://frauenrechte.amnesty.at/allgemein/gute-nachricht-jesidische-frauen-in-sicherheit/#more-6442

AKTUELLE APPELLE:

TÜRKEI: Verhaftungswelle geht weiter

Nachdem am 6. Juni der Vorsitzende der türkischen Sektion von Amnesty International Taner Kiliç, verhaftet und beschuldigt wurde am Putschversuch gegen die aktuelle Regierung vor einem Jahr beteiligt gewesen zu sein, wurde jetzt knapp einen Monat später, auch die Direktorin von Amnesty Türkei, Idil Eser sowie sieben weitere Menschenrechtsverteidiger*innen, zwei davon aus Schweden und Deutschland inhaftiert. Gegen sie wird wegen „Mitgliedschaft in einer terroristischen Organisation“ ermittelt.

Idil Eser und alle anderen, die am Mittwoch letzter Woche festgenommen wurden haben nichts Falsches getan. Wir fordern, dass sie sofort und bedingungslos freigelassen werden.

Weitere Informationen und einen schnellen Online-Appell finden Sie unter:

https://action.amnesty.at/freiheit-idil-eser

ÄGYPTEN: Menschenrechtlerin in Haft

 Am 18. Juni verlängerte die Staatsanwaltschaft von Süd-Banha die Untersuchungshaft der Menschenrechtsverteidigerin Hanan Badr el-Din um weitere 15 Tage. Die Aktivistin kämpft gegen das Verschwindenlassen in Ägypten. Ihr wird vorgeworfen, einer verbotenen Gruppe anzugehören.

 Weitere Informationen und einen schnellen Online-Appell finden Sie unter:

http://frauenrechte.amnesty.at/allgemein/aegypten-menschenrechtlerin-in-haft/#more-6435

 BAHRAIN: Menschenrechtlerin in Foltergefahr

 Die bahrainische Menschenrechtsverteidigerin Ebtisam al-Saegh ist am 3. Juli festgenommen worden, nachdem ihr Haus von maskierten Sicherheitskräften gestürmt worden war. Nach vorliegenden Informationen wird sie in einer Frauenhaftanstalt in Madinat Isa, einem Vorort der Hauptstadt Manama, festgehalten. Sie ist eine gewaltlose politische Gefangene und läuft Gefahr gefoltert, anderweitig misshandelt und vergewaltigt zu werden.

Weitere Informationen und einen schnellen Online-Appell finden Sie unter:

https://www.amnesty.de/mitmachen/urgent-action/menschenrechtlerin-erneut-foltergefahr

VERANSTALTUNGSHINWEISE:

Infozelt bei den Afrika Tagen Wien 2017

Mitglieder der Region Wien/Niederösterreich/Burgenland werden wie jedes Jahr mit einem Infozelt bei den Afrika Tagen Wien 2017 vertreten sein. Kommen Sie zu diesem Festival und besuchen Sie uns bei unserem Infozelt. Wir haben wieder einige Aktionen zu Afrika vorbereitet und zählen auf Ihre Unterstützung.

Ort: Donauinsel, gleich bei der U6 Station Neue Donau
Datum: 18.08.2017 – 05.09.2017

Treffen für Interessierte

 Sie möchten nicht länger zuschauen, wenn in der Welt Menschenrechtsverletzungen passieren?

  • Sie möchten aktiv etwas bewegen, um den Menschenrechten zum Durchbruch zu verhelfen?

Einmal im Monat bietet Amnesty International ein Treffen für Menschen an, die an einer ehrenamtlichen Mitarbeit interessiert sind. Dabei stellen wir Ihnen die Organisation und Arbeitsweise von Amnesty International vor. Wir präsentieren die verschiedenen Mitarbeitsformen, die Amnesty International Österreich anbietet, und versuchen gemeinsam mit Ihnen die ideale Form der Mitarbeit für Sie auszuloten.

Weitere Informationen, Kontaktdaten sowie die aktuellen Termine finden Sie unter:

http://regionwien.amnesty.at/

 Über weitere frauenrelevante Themen informieren Sie sich – wie immer – unter:
www.frauenrechte.amnesty.at
Unter Mitmachen – Informiert sein können Sie sich direkt für alle aktuellen Nachrichten auf unserer Website anmelden.

Das Netzwerk Frauenrechte auf Facebook und Twitter:
http://www.facebook.com/pages/ai-netzwerk-frauenrechte/87169148538?sid=556f3c3c673ad93d6b0fa4a3a25e958a&ref=search

https://twitter.com/AIFrauenrechte

Bitte leiten Sie diese Aussendung an interessierte Menschen weiter.
Wir danken Ihnen sehr für Ihre Unterstützung.

Ihr Amnesty-Netzwerk Frauenrechte
FRAUENRECHTE SIND MENSCHENRECHTE
——————————————————————————————————-
Spendenkonto 316326BLZ 20111
BIC: GIBAATWWXXX
IBAN: AT142011100000316326
Verwendungszweck: Netzwerk Frauenrechte
Amnesty International Österreich
Netzwerk Frauenrechte
Moeringgasse 10
1150 Wien
http:/www.amnesty.at/frauenrechte  frauenrechte@amnesty.at