5. – 9.3.2017 (VÖGB-homepage): Ausstellungen – Veranstaltungen– Filme

Der VÖGB jetzt auf Facebook! Like it! Share it! www.facebook.com/voegb .
 .
ÖGB-KulturlotsInnen empfehlen in der Albertina:
 .
Contemporary Art. Andy Warhol bis Anselm Kiefer
Führung durch die Ausstellung
 .
Der Fokus von Contemporary Art liegt auf der Kunst der zweiten Hälfte des 20.Jahrhunderts. Gezeigt werden sowohl die Stars als auch die Vielfalt der Kunst nach 1945: Werke von Anselm Kiefer, Gerhard Richter, Arnulf Rainer, Georg Baselitz, Alex Katz und Maria Lassnig bilden neben anderen das Zentrum der diesjährigen Präsentation zeitgenössischer Positionen aus der Albertina. Dank der großzügigen Schenkung von Gottfried Helnwein können seit Kurzem auch sieben hochkarätige Gemälde des österreichischen Künstlers in der Schau gezeigt werden.
 .
Rund 80 Meisterwerke illustrieren die facettenreiche künstlerische Produktion, die von Hyperrealismus bis Abstraktion, von farbästhetischen bis zu politischen Themen reicht, und veranschaulichen die komplexen parallelen Strömungen der vergangenen Jahrzehnte.
 .
Termin:
Mittwoch, 8. März 2017, 17:00 Uhr
 .
Ort:
Albertina,
Albertinaplatz 1,
1010 Wien
 .
Kosten:
14,50 € pro Person (Eintritt inkl. Führung) statt 16,90 €
 .
Anmeldung erforderlich unter:
Tel.: 01/534 44-39251 oder
…………………..
Wie aus Müll Wärme wird
Führung durch die Wien Energie-Welt Spittelau
 .
Bei einer Führung durch die Wien Energie-Welt Spittelau schauen Sie durch den Glasboden der Steuerkanzel tief hinab in den riesigen Müllbunker. Und Sie werfen einen Blick auf die Technik der Schaltzentrale, wo die Müllverbrennungsanlage gesteuert wird.
 .
Außerdem lernen Sie das Wiener Abfall-, Recycling- und Entsorgungssystem kennen und erfahren, wie Heizwärme und Warmwasser umweltfreundlich erzeugt werden.
(Die Führung ist nicht barrierefrei – es sind einige Stufen zu überwinden)
Dauer. 90 Minuten
 .
Treffpunkt:
Kundendienstzentrum der „Fernwärme Wien“
Spittelauer Lände 45, 1090 Wien
 .
Kosten:
Die Veranstaltung ist kostenlos
 .
Termin:
Donnerstag 9. März 2017 um 17:00 (pünktlich)
 .
Anmdeldung unbedingt erforderlich unter:
Tel.: 01/534 44 39245
…………………..
ÖGB-KulturlotsInnen empfehlen im Rahmen des Akkordeonfestivals:
 .
Dr. Jekyll and Mr. Hyde
Stummfilm Matinee mit Livemusik von Stefan Sterzinger und Franz Schaden
 .
Zu sehen ist der berühmteste Schizophrene der Kulturgeschichte in der ersten abendfüllenden Verfilmung: Dr. Jekyll and Mr. Hyde aus dem Jahre 1920 mit John Barrymore in den Titelrollen. Mit diesem Film wurde der Amerikaner endgültig zum Filmstar.
 .
Im Rahmen des 18. Internationalen Akkordeonfestival wird der Klassiker im Filmcasino live vertont durch Stefan Sterzinger am Akkordeon und den Bassisten Franz Schaden.
 .
Nach der Vorführung gibt es ein öffentliches Publikumsgespräch mit den Musikern.
 .
Termin:
Sonntag, 5. März 2017, 12:30 Uhr Einlass, 13:00 Uhr Veranstaltungsbeginn
 .
Ort:
Filmcasino
Margaretenstraße 78
1050 Wien
 .
Kosten:
14,40 € pro Person (statt 16 €)
 .
Anmeldung erforderlich unter:
Tel.: 01/534 44-39251 oder
…………………..
 .
Das Projekt der ÖGB-KulturlotsInnen wird gefördert von der Kulturabteilung der Stadt Wien (MA 7)
 .
Mit der Teilnahme an der Veranstaltung stimmen Sie der Veröffentlichung von Fotos und
(Film-) Aufnahmen, die im Rahmen der Veranstaltung entstehen, zu.
 .
Bitte antworte nicht auf dieses E-Mail.
 .
Impressum:
Dieser Newsletter ist ein Informations-Service des VÖGB; Adresse und grundlegende Richtung des Mediums unter
05

tyle!

 .